IBYKUS übernimmt MITAN® Wirtschaftssoftware und setzt Wachstumsstrategie fort

Erfurt. Die IBYKUS AG für Informationstechnologie hat die MITAN® Wirtschaftssoftware übernommen. Die Produkte und Rechte der bisher in Sömmerda ansässigen Firma sind mit Wirkung zum 1. September in das Portfolio des Erfurter IT-Dienstleisters übergegangen. Mit diesem strategischen Zukauf arrondiert die IBYKUS AG ihr umfangreiches Angebot im Bereich der Unternehmenssoftware und setzt ihren Wachstumskurs weiter fort.

MITAN® ist eine leistungsstarke Software für die Steuerung von Industrieunternehmen. Sie wird von rund 200 Betrieben aus den Branchen Maschinenbau, Metallverarbeitung und Entsorgung in der gesamten DACH-Region eingesetzt. Die Weiterentwicklung der Anwendungen und die Kundenbetreuung werden durch IBYKUS mit einem hohen Qualitätsanspruch fortgesetzt.

Als mittelständischer und unabhängiger IT-Dienstleister mit über 170 Mitarbeitern wird die IBYKUS AG die Kooperationen mit den Partnern und Agenturen von MITAN wie auch die Kundenbeziehungen auf einer stabilen und zukunftsorientierten Basis fortsetzen. IBYKUS ist mit einer über 25-jährigen Expertise in verschiedenen Industriebranchen und der Verwaltung ein gefragter Geschäftspartner für Unternehmenssoftware.

Der Sprecher des Vorstands Helmut C. Henkel sieht in MITAN® ein beachtliches Marktpotential: „Mit der Übernahme der MITAN® Software bauen wir unsere Wettbewerbsstärke im für uns bedeutsamen Geschäftsfeld der ERP-Software signifikant aus. Während unsere hoch performanten SAP-Lösungen vor allem in mittelständischen und großen Industrie-Unternehmen eingesetzt werden, haben wir nun mit MITAN® eine leistungsfähige und bewährte Anwendung für kleinere und mittelständische Betriebe im Portfolio.“

Die IBYKUS AG freut sich weiterhin, das kundenbetreuende Personal von MITAN an Bord begrüßen zu dürfen. „Für die MITAN-Kunden bedeutet das die Sicherheit der gewohnten Services. Gleichzeitig profitieren die Anwender ab jetzt von den Vorzügen eines Multi-Standort-Unternehmens wie IBYKUS. Als Komplettanbieter können wir neben der Softwareentwicklung auch in den Bereichen IT-Infrastruktur, Hosting und Cloud-Services sowie in puncto Consulting ein Ansprechpartner für zukünftige Bedarfe sein“, erklärt Helmut C. Henkel.

 

Weitere Informationen:

www.ibykus.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

 

Mitan AG erfolgreich auf Hannover Messe
Industrie 4.0 bei Mitan im Partnernetzwerk/Wirtschaftsminister am Stand

Mit großem Erfolg hat die Sömmerdaer Mitan Wirtschaftssoftware AG in diesem Jahr an der weltweit größten Industriemesse in Hannover teilgenommen.

Interessante Gespräche, wertvolle Kontakte und viel potentielle Kundschaft - das ist das Messeresümee der Mitan Wirtschaftssoftware AG aus Thüringen, berichtet Vorstand Ingo Paleit. Gemeinsam mit mehreren Partnern informierte Mitan die interessierten Messebesucher in Hannover über das wirtschaftliche Potential der branchenspezifischen Software.

Vor allem kleine bis mittelständische Betriebe werden von der Industrielösung Mitan4T bestens bei der Steuerung der Produktionsprozesse im Sinne von Industrie 4.0 unterstützt. Am Messe-Donnerstag überzeugte sich auch Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee von der innovativen und netzwerkorientierten Mitan-Softwaretechnologie –„made in Thüringen“.

Sowohl die Zahl der Besucher als auch die Qualität der Kontakte hat sich für Mitan deutlich verbessert, so Ingo Paleit. Auf der weltgrößten Industriemesse mit über 6500 Ausstellern war Mitan in diesem Jahr eines von acht Softwarehäusern, das eine speziell auf die Industrie abge- stimmte ERP-Lösung vorstellte. Besonders die schnelle und verständliche Bedienung der Software hat die Besucher am Stand überzeugt. Das diesjährige Motto der Hannover Messe "Integrated Industry – Join the Network!" wird von Mitan in dem weit gefassten Partnernetzwerk realisiert.

Living Lab – Lebendige Entscheidungshilfe für Unternehmen
Sömmerdaer Mitan AG beteiligt sich am eBusiness-Lotsen Dresden

Das erfolgreiche Workshop-Format „LivingLab“ der Technischen Universität Dresden als Partner im eBusiness-Lotsen geht im Januar in die nächste Runde. Auch Mitan beteiligt sich erneut an dieser praxisnahen Entscheidungshilfe für Unternehmen.

Oftmals gestaltet sich die Suche nach dem passenden ERP-System als langwieriger Prozess – vor allem für kleine und mittelständische Betriebe, die selten über die zeitlichen Ressourcen verfügen, Ihren Betriebsablauf zu optimieren oder Mitarbeiter für mehrtägige Schulungen freizustellen. 

Zum Glück: Langfristige Internetrecherche oder aufwändige Messebesuche sind nicht mehr die einzigen Möglichkeiten, sich mit verschiedenen ERP-Lösungen bekannt zu machen. Das nutzbringende Format der TU Dresden bietet eine Entscheidungshilfe für alle Wirtschaftsbetriebe, die wenig oder gar keine Erfahrung mit Unternehmenssoftware gesammelt haben. Das Mitan-ERP-Programm sowie vier bis fünf weitere Systeme dürfen im „Living Lab“-Workshop praxisnah und vollumfänglich ausprobiert und miteinander verglichen werden. Dabei stehen erfahrene Tutoren hilfreich zur Seite und informieren über Nutzen, Praxistauglichkeit und Anwendungsbereiche der einzelnen Systeme. Die Mitan AG aus Sömmerda präsentiert dabei ihr auf die produzierende Industrie spezialisiertes ERP-Programm Mitan4T, das durch vielseitige Module individuell an die Unternehmen angepasst werden kann. Eine an der Technischen Universität Dresden entstandene Klickfallstudie über Mitan kann zur genaueren Information hinzugezogen werden.

In diesem „Labor“ kann nach Herzenslust getestet werden. Statt eines chemischen Produkts könnte am Ende also die unternehmerische Entscheidung für eine passende Wirtschaftssoftware stehen! Die nächsten Termine des Living Lab zum ERP-Test sind am 28. Januar in Stendal und am 29. Januar in Salzwedel. Nach vorheriger Anmeldung ist die Teilnahme kostenlos.

 

Mitan4T ist ERP-System des Jahres 2013Mitan®4T ist ERP-System des Jahres 2013

Sömmerda, Sept. 2013 – Das Center for Enterprise Research der Universität Potsdam sowie die Fachzeitschrift ERP Management verliehen zum achten Mal den renommierten Preis ERP-System des Jahres, welcher herausragende ERP-Systeme auszeichnet. Die Jury besteht aus Beratern, Journalisten und Wissenschaftlern unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Electronic Government, Universität Potsdam. Mitan Wirtschaftssoftware AG mit Sitz in Sömmerda, Thüringen, hat mit der Software Mitan®4T die Auszeichnung zum ERP-System des Jahres 2013 auf der IT & Business Messe in Stuttgart erhalten. Die hohe Branchenkompetenz ist ein Ergebnis der permanenten Weiterentwicklung der Software seit mittlerweile über 20 Jahren. Hierzu hat die enge Zusammenarbeit mit Anwendern aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Metallbearbeitung und der Fertigungsindustrie sowie Entsorgungsbranche wesentlich beigetragen. Die Vielfalt und Flexibilität der Software basiert auf der im Hause Mitan entwickelten 4T-Technologie. Ziel war es, dem Anwender eine vollständige, durchgängige ERP-Lösung als Standard zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig durch offene Schnittstellen die maßgeschneiderte Einbindung vorhandener, bewährter Softwarepakete, z. B. aus dem Bereich BDE-/MDE sowie Finanzbuchhaltung sicherzustellen. Damit ist es einfach, die Module genau nach den Anforderungen der Branche bzw. dem konkreten Bedarf der Anwender zusammenzustellen. Durch faire Preise, kurze Einführungszeit und optimierte Prozessabläufe rechnet sich die Investition in die ERP-Software auch für kleine Unternehmen sehr schnell. Leichte Bedienung und sichere Updates zeichnen Mitan4T aus. Die Wahl zum ERP-System des Jahres 2013 ist eine Auszeichnung für die hohe Qualität der Software.

Partner / Agentur